Skip to main content

Bio Babybekleidung

Biokleidung baby schlaeft in korb wird gestreicheltBio Babybekleidung – Für die Entwicklung ihres Kindes und eine gesunde Umwelt

Wärend Bio Lebensmittel bereits in aller Munde sind, ist Bio Kleidung bisher noch nicht weit verbreitet. Oftmals übersehen wir dass nicht nur Essensanbau sondern auch Kleidung unsere Umwelt strapaziert. Auch Sie wird aus der Natur gewonnen, denken Sie zum Beispiel an Schafswolle.

Auch Baumwolle ist in der Kleidungsindustrie äußerst beliebt. Leider allerdings ist dessen Herstellung meist nicht gerade Umwelt schonend – im Gegenteil. Oftmals werden für die Bewässerung der Baumwollfelder literweise Wasser verbraucht, deren Fehlen ganze Seen nach und nach verschwinden lässt. Gerade mit Pestiziden behandelte Baumwollpflanzen sind dabei besonders durstig. Und das ist leider bei einem Großteil von Baumwolle der Fall. Auch wirkt sich der Dünger für das „weiße Gold“ Baumwolle schädlich auf die umliegende Natur aus. Selbst bei Arbeitern die damit in Kontakt geraten wirken sich die Schadstoffe negativ auf die Gesundheit aus.
Und durch unsere Kleidung gelangen diese letztendlich auch zu uns.

Um dem entgegen zu wirken wird nun vermehrt auf Bio Kleidung gesetzt. Diese gibt es inzwischen auch nicht mehr nur für Erwachsene – auch Bio Babybekleidung ist nun zu haben. Bio Kleidung und Bio Babybekleidung sind – wie der Name schon sagt – Biologisch nachhaltige Produkte. Dazu zählt auch die schadstoffreduziertere Herstellung. So wird für ein großteil der Produkte Bio Baumwolle verwendet.

Vorteile der Bio Babykleidung

Bio Baumwolle wird nicht mit Pestiziden oder anderen schädlichen Düngemitteln besprüht. Stattdessen setzt man hierbei auf organische Düngung. Auch nachhaltige Methoden wie die abwechselnde Fruchtfolge werden hierfür verwendet.
Durch die reduzierten Schadstoffe sind die Baumwollpflanzen weniger auf große mengen Wasser angewiesen, was die Umwelt daher weniger strapaziert.

Auch das Thema der Schädlingsbekämpfung wird hierbei nicht durch aggressive Chemikalien gelöst. Stattdessen setzt man auf natürlichere Taktiken. So kann man zum Beispiel zwischen die Baumwollsträucher andere Pflanzen setzten, die für die Schädlinge interessanter sind. Ein weiterer Vorteil durch das Verzichten auf Chemikalien: Insekten. Denn auch diese natürlichen Feinde der Schädlinge werden durch den natürlichen Anbau verschont. Sie können daher zusätzlich helfen die Schädlinge zu vertreiben.

Trotz der vielen Vorteile der Bio Kleidung und Bio Babybekleidung macht diese bisher nur etwa 1% des Marktanteils aus. Es gibt also noch Luft nach oben. Sollte die biologisch nachhaltige Kleidung sich weiterhin steigender Beliebtheit erfreuen, wird vielleicht bald ein Umschwung erreicht.
Denn beliebt ist die Bio Kleidung allemal. Und das hat nicht nur mit dem Anbau zu tun.

Der geringe Bestand der Bio Kleidung bringt nämlich auch seine Vorteile mit sich. So zum Beispiel der der ausbleibenden Massenproduktion. Vor allem Bio Babybekleidung ist nämlich keinesfalls Stangenware.

Da Baumwolle so günstig zu haben ist wird das Material für fast alles verwendet. Daher auch der Kosename „weißes Gold“, da es für eine günstige Kleiderproduktion ungemein wertvoll ist. Um den Preis so gering wie Möglich zu halten kauft man es am besten in großen Mengen. Nun muss es nur noch kostengünstig verarbeitet werden.
Sie wissen sicher jetzt schon wohin die Reise führt.

In den letzten Jahren gab es immer wieder Beschwerden über große Marken die ihre Produkte im Ausland haben anfertigen lassen. Und das unter schlimmsten Bedingungen. In großen Hallen in Asien und Afrika finden sich günstige Arbeitskräfte. Doch selbst unter den besten Bedingungen ist die Massenproduktion schädlich für uns. Und das lässt sich auch an der Qualität der Kleidung erkennen.

Um schnell und kostengünstig zu produzieren wird auf sorgfältiges überprüfen der Produkte verzichtet. Oftmals gehen die Kleidungsstücke schon nach kurzer Zeit kaputt. So löst sich zum Beispiel ein Faden oder Stoff reißt. All dies weil an den falschen Enden gespart wurde.
Gerade bei Babybekleidung stellt dies ein Problem dar.

Da Babys sich viel bewegen, die Welt erkunden und spielen ist es wichtig dass ihre Kleidung sie schützt. Sie muss dreckig werden können, sich gut anfühlen und darf nicht beim krabbeln reißen. Auch wachsen die Kleinen schnell und brauchen daher stets neue Klamotten. Das sorgt für eine große Nachfrage im Bereich der Babybekleidung. Und Bio Babybekleidung könnte dafür eine Lösung bieten.

Ein neuer Markt mit noch relativ kleiner aber feiner Auswahl

Da man Babybekleidung stets neu und in anderen Größen kaufen muss ist die Nachfrage recht hoch. Die Auswahl allerdings eher klein. Es ist günstig für Kleidungshersteller billige Babykleidung zu produzieren. Da man sowieso in Absehbarer Zeit die Garderobe erneuern muss ist das günstigere Produkt meist verlockender. Und das betreffende Baby kann sich schlecht explizit darüber beschweren. So ist die Kleidung meist von keiner besonders guten Qualität und nicht sehr robust.
Auch vom Aussehen her wir hier keine besondere Vielfalt geboten. So wählt man entweder den blauen oder den rosa Strampelanzug. Und ein Kind sieht aus wie das nächste.
Dabei ist es bei Babys umso wichtiger auf die Qualität seiner Kleidung zu achten.
Besonders unsere Bio Babybekleidung erfreut sich daher höchster Beliebtheit. Die feine Baumwolle schmiegt sich sanft an die zarte Haut Ihres kleinen Kindes und eignet sich ausgezeichnet für den Nachwuchs.

Bio Babybekleidung hat höchste Qualität. Es ist essenziell wichtig dass sich ihr Baby wohl fühlt. Die ersten Lebensjahre sind für ein Kind sehr prägend. In mehreren psychologisches Studien wurde der Zusammenhang der geistigen Gesundheit und Entwicklung eines Kindes und der Erfahrungen der ersten fünf Lebensjahre festgestellt. In dieser Zeit beginnt das Gehirn zu lernen. Seine Umwelt zu verstehen. Die Babys fangen an zu erkunden und ihre Erlebnisse ebnen ihnen den Weg zu einem gesunden Leben. So ist es ungemein wichtig dem Kind Geborgenheit und Sicherheit zu bieten.
Dazu zählt sowohl ein sicheres Umfeld als auch hochwertige Kleidung. Und Bio Babybekleidung ist dafür wie gemacht.

Bio Babybekleidung schützt allerdings nicht nur ihr Kind. Denn was oft Produziert wird, davon muss auch viel angebaut werden. So wird für die Herstellung vieler Strampelanzüge umso mehr Baumwolle angebaut. Die Bio Baumwolle die für Bio Babybekleidung verwendet wird stellt dafür eine Lösung da. Durch vermehrte Nachfrage nach Bio Babybekleidung löst die nachhaltigere Anbau der Baumwolle schädliche Praktiken ab.
Durch den Kauf eines Kleidungsstückes Bio Babybekleidung werden ca. 7 Quadratmeter Anbaufläche weniger belastet.

Und Bio muss nicht teuer sein.
Unsere Bio Babybekleidung ist auch Preislich auf die Bedürfnisse unserer Kunden abgestimmt. Durch das Fair Trade Produkt Bio Babybekleidung werden so auch die Bauern und Hersteller unserer Stoffe gerecht vergütet. Mit diesen Bio Babyprodukten tun Sie sich, ihrem Kind und der Umwelt einen Gefallen – ohne schlechtes Gewissen.


Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.